- 13.05.2018

Doll: Seelers Tränen bewegen mich sehr!

Der frühere HSV-Profi und -Trainer Thomas Doll leidet nach dem Abstieg mit seinem Ex-Klub, vor allem aber auch mit den Legenden des Vereins, die noch immer mit dem Herzen dabei sind. „Wenn ich sehe, wie Uwe Seeler da mit Tränen in den Augen steht nach dem Spiel, dann leide ich mit, dann bewegt mich das sehr. Ich hoffe und wünsche mir, dass der HSV schnell wieder hochkommt“, sagte Doll bei „sky90“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.