- 28.05.2018

Beister: Verständis für die Pyro-Fans

In der Relegation zur Dritten Liga setzte sich der KFC Uerdingen gegen Waldhof (1:0, 2:1) durch, die Partie am Sonnabend in Mannheim musste aber abgebrochen werden, nachdem „Ultras“ ein Feuerwerk mit Böllern und Rauchbomben gezündet hatten. Dabei gab es 45 Verletzte. Ex-HSV-Profi Maximilian Beister, der mit Uerdingen den Aufstieg feierte, zeigte trotz der schlimmen Szenen auch Verständnis: „Von Verbandsseite muss sich keiner wundern, dass die Leute ausrasten, wenn du dreimal in so eine Scheiß-Relegation musst und dreimal scheiterst.“ Hintergrund: In der Regionalliga steigen die Meister nicht direkt auf, sondern müssen gegen einen anderen Staffel-Sieger in die Playoffs.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.