- 19.09.2018

Hoffmann: „Habe den HSV neu kennengelernt”

So schnell kann es manchmal gehen! Noch im Februar 2018 wurde Bernd Hoffmann zum  Präsidenten des HSV e.V. gewählt, dann stieg er zum Interims-Vorstandsvorsitzenden auf. Seit Mittwochabend ist der 55-Jährige nun offiziell der mächtige HSV-Boss und wird dies auch bis 2021 bleiben.  Hoffmann dazu: „Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen Frank Wettstein und Ralf Becker konnten wir in den vergangenen Monaten wichtige Schritte für die zukünftige Entwicklung des HSV vollziehen. Dies hat sicher dazu beigetragen, dass der Aufsichtsrat sich nun für eine langfristige Bestellung entschieden hat. Über das Vertrauen freue ich mich sehr.“ Für Hoffmann war seine bisherige Zeit im Volkspark auch die Chance, den Klub neu kennezulernen:  „Ich habe den HSV in den vergangenen Monaten noch einmal neu mit all seinen Facetten kennenlernen können. Wir sind ein großer Verein mit einem Profibereich, der mit harter Arbeit viele Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Wir haben einen unglaublich starken Rückhalt durch unsere Mitglieder und Fans und eine lange Tradition, die uns zu einem starken und vielfältigen Sportverein macht.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.