- 19.09.2018

Vertragsverlängerung! HSV-Boss Hoffmann bleibt bis 2021

Paukenschlag im Volkspark! Vorstands-Boss Bernd Hoffmann hat seinen Vertrag um drei Jahre verlängert. Der 55-Jährige zementiert damit seine Macht. Nun muss sich der HSV einen neuen Präsidenten suchen. „Ich freue mich über das Vertrauen des Aufsichtsrates“, sagte Hoffmann, der vom Kontrollgremium bis ins Jahr 2021 am Mittwochabend bestellt wurde. „Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen Frank Wettstein und Ralf Becker konnten wir in den vergangenen Monaten wichtige Schritte für die zukünftige Entwicklung des HSV vollziehen“, so Hoffmann weiter.
Seine bislang gute Arbeit blieb dem Aufsichtsrat nicht verborgen und spiegelt sich nun in einem neuen Vertrag wider. „Diese strategische Entscheidung wurde von unserem Gremium einstimmig getroffen“, erläuterte der Vorsitzende Max-Arnold Köttgen: „Wir sind überzeugt, dass die bisherige Interimslösung auch auf Dauer sinnvoll und zielführend für den HSV ist. Wir haben weiterhin schwierige Aufgaben vor uns, die es mit einem starken Vorstandsteam anzugehen gilt.“
Hoffmann war seit Ende Mai 2018 kommissarischer Vorstandsvorsitzender, bekleidete aber auch das Präsidentenamt in Personalunion. Damit ist nun Schluss. Hoffmann gab sein Amt im e.V. mit sofortiger Wirkung zurück. Die bisherigen Vizepräsidenten Thomas Schulz und Moritz Schäfer übernehmen kommissarisch. Hoffmann: „Sie verfügen über großes Know-how.“

 

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.