- 23.09.2018

Debakel! Der HSV geht gegen Regensburg mit 0:5 unter

Puh, ein ganz harter Tag für alle HSVer: Nach einer desatrösen Leistung verliert das Team von Trainer Christian Titz gegen Jahn Regensburg auch in der Höhe verdient mit 0:5 (0:3)! Die auf sechs Positonen veränderte Hamburger Mannschaft war von Anfang an überhaupt nicht präsent und ließ sich von den Gästen vorführen. Adamyan (11./21./34.), Correia (53.) und George (75.) erzielten die Tore. Es hätte auch noch weitere Gegentreffer geben können. Am Ende gab es sogar Häme von den eigenen Fans. Der HSV bleibt trotz der zweiten Saison-Niederlage nach sechs Spieltagen hinter Köln mit zwölf Punkten (10:10 Tore) auf Platz zwei – doch über dieses Debakel wird zu reden sein. Das nächste Spiel steigt am Donnerstag in Fürth. Am Sonntag folgt dann das Derby gegen St. Pauli…

So spielte der HSV: Pollersbeck – Sakai, Lacroix, van Drongelen, Douglas Santos – Steinmann (33. Narey) – Holtby (46. Lasogga), Mangala – Hwang, Hunt (79. Janjicic), Ito

Zuschauer: 44.716

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.