- 26.11.2018

Adler im Rechtsstreit mit „Titan“ Kahn

Zwei frühere Nationaltorhüter im Rechtsstreit: Oliver Kahn hat die 2013 gegründete Firma „T1TAN“ auf Schadenersatzzahlungen in Höhe von 250.000 Euro verklagt, da mit seinem Spitznamen geworben würde. Anteilseigner und Werbegesicht von „T1TAN“ ist Ex-HSV-Torhüter René Adler. Am Dienstag und Mittwoch soll das Landgericht München über den Fall verhandeln. Adler, der inzwischen beim FSV Mainz 05 unter Vertrag steht, gibt sich im Gespräch mit dem „Kicker“ gelassen. „Oliver Kahn hatte zweifelsohne eine herausragende Karriere, aber er ist eine viel zu polarisierende Persönlichkeit, um darauf eine Marke aufzubauen“, sagte der 33-Jährige. „Wir denken international und nicht in nationalen Spitznamen, die von Zeitungen kreiert worden sind. Unser Ziel, die Torwart-Welt zu revolutionieren, geben wir nicht auf. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind gut vorbereitet.“