- 30.11.2018

Sakai: Das ist mein Fitnessgeheimnis

Gotoku Sakai gehört zu den wenigen HSV-Kickern, die so gut wie nie verletzt sind. Dafür gibt es Gründe, die der Japaner nun in einem Interview auf der Vereinsseite verriet. Sakai: „Ein Fußballer darf nicht nur Fußball spielen. Das heißt, dass man sich gut vorbereiten muss, wenn man nicht verletzt sein will. Dabei sind Schlaf und Ernährung natürlich wichtige Faktoren. Zudem spielt die Fitness eine große Rolle, an der ich vor und nach dem Training arbeite. Vorbereitung ist einfach alles. Ich will schon mit 80 Prozent in das Training reingehen, damit ich nach dem Aufwärmen direkt bei 100 Prozent bin. Ich habe in Japan einen eigenen Physiotherapeuten und Athletiktrainer. Mit denen telefoniere und schreibe ich täglich und spreche ab, was ich essen soll oder wie wir meinen Schlaf steuern. Sie geben mir immer Feedback und wissen genau, was mein Körper braucht.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.