- 11.12.2018

Neues Geld für Projekte des HSV

Die gemeinnützige HSV-Campus GmbH fördert zukunftsorientierte Sportprojekte im HSV e.V. mit rund 220.000 Euro. Wie der Klub mitteilte, gehören unter anderem der Aufbau eines Nachwuchskonzeptes im Bereich Rollstuhlbasketball, die Anschaffung eines Kunstrasen-Speedcourts für den Fußball-Nachwuchs der Altersklassen U9 bis U15 und die Ausstattung der Frauenfußball-Teams mit neuen Trainingsgeräten zu den Projekten. Die gemeinnützige HSV-Campus GmbH ist Eigentümerin und Vermieterin der Alexander-Otto-Akademie, dem HSV-Nachwuchsleistungszentrum im Volkspark. „Es ist das Ziel, mit der Akademie die Nachwuchsarbeit zu optimieren und zugleich mit den Mieteinnahmen den HSV-Amateursport substanziell zu unterstützen“, sagte der Beiratsvorsitzende Alexander Otto.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.