- 03.01.2019

Hansa feuert Ex-HSVer Pavel Dotchev

Hansa Rostock soll sich nach übereinstimmenden Medienberichten mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Pavel Dotchev getrennt haben. Auch Manager Markus Thiele musste offenbar seinen Posten räumen. Zum Jahresende hatte Thiele Trainer Dotchev am Telefon mitgeteilt, dass sein im Sommer 2019 auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert werde. „Ich möchte nicht ins Detail gehen, aber überrascht hat mich das nicht“, hatte der 53 Jahre alte Dotchev, der in der Saison 1992/93 zehnmal für den HSV auflief, daraufhin dem „Sportbuzzer“ gesagt. Unter Dotchev konnte Hansa in der laufenden Saison die sportlichen Erwartungen nicht erfüllen. Die Mecklenburger wollten aufsteigen, stehen nach dem 20. Spieltag aber nur auf Rang acht. Dotchev war im Mai 2017 nach Rostock gekommen und hatte Hansa in der Vorsaison auf Rang sechs geführt.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.