- 08.01.2019

Hartmann: Ohne Kühne wird es nicht gehen!

Er zählte schon unter Jens Meier als Vize zum Präsidium, nun will Dr. Ralph Hartmann an die Spitze rücken. Er stellt sich am 19. Januar bei der Mitgliederversammlung des HSV zur Wahl. Doch mit welchem Gefühl blickt der Kandidat der Zukunft des Klubs entgegen? „Es stehen große Herausforderungen an, die sportliche Seite, aber vor allem auch wirtschaftliche Themen. Ich komme aus der Wirtschaft, darum möchte ich mich gemeinsam mit dem Vorstand kümmern. Das ist mein Schwerpunkt“, sagte er bei einer „Abendblatt“-Veranstaltung. Zudem betonte Hartmann, dass er als Präsident auch das Amt des Aufsichtsrats-Chefs der Fußball-AG anstrebe und einer Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Investor Klaus-Michael Kühne „sehr positiv“ gegenüber stehe. Warum? „Es wird ohne Herrn Kühne nicht gehen!“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.