- 18.01.2019

Pollersbeck spricht über das Klima in der Mannschaft

Im Trainingslager wittert jeder Spieler seine Chance, sich für einen Platz im Team zu empfehlen. Julian Pollersbeck zählt zu den Profis, die HSV-Coach Hannes Wolf als absolute Säule einplant. Der Keeper sieht den Konkurrenzkampf seiner Vorderleute positiv, ist auch happy über die Stimmung untereinander. „Es gibt keinen Stinkstiefel innerhalb der Mannschaft. Das heißt nicht, dass es im Training nicht auch mal knallen kann. Da wird sich schon die Meinung gesagt. Es ist bei uns nicht nur alles Friede, Freude, Eierkuchen. Grundsätzlich verstehen wir uns aber super, jeder kann im Grunde mit jedem. Und jeder bringt seine Qualitäten mit seinem Background ein“, wird Pollersbeck auf der Internetseite des Vereins zitiert. Für den zweiten Teil der Zweitliga-Saison erwartet der Torwart ein enges Rennen: „Ich denke, dass bestimmt vier bis fünf Mannschaften um die Aufstiegsränge kämpfen. Auch in der letzten Saison sind in der Zweiten Liga nur ein paar Mannschaften rausgefallen, der Rest war auf einem Niveau. Jeder kann jeden schlagen. Da musst du jedes Spiel voll nehmen und Respekt vor dem Gegner haben.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.