- 22.01.2019

„Finance”-Magazin: Neue Anleihe „kein gutes Zeichen”

Mit der prekären Finanzlage beim HSV hat sich auch das Magazin „Finance” beschäftigt. Der Autor des Artikels kommt dabei zu dem Schluss, dass es „kein gutes Zeichen” sei, dass der HSV die Jubiläumsanleihe mithilfe einer neuen Anleihe ablösen möchte und seine Fans bei der Umschuldung zur Hilfe bittet. Weiter im Artikel heißt es: „Zudem lasten auf dem HSV Finanzverbindlichkeiten von 85,4 Millionen Euro. Der Umsatz von zuletzt rund 120 Millionen Euro dürfte wegen des Abstiegs in die Zweite Liga hingegen deutlich einbrechen, so dass am Ende der laufenden Saison der Schuldenberg den Umsatz deutlich zu übersteigen droht.”

 

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.