Bielefeld hat Respekt vorm HSV

Am Sonnabend um 13 Uhr steigt das zweite Pflichtspiel des Jahres für den HSV. In Bielefeld soll der nächste Dreier eingefahren werden. Der Gastgeber hat bereits jetzt Respekt vor der Aufgabe gegen Pierre-Michel Lasogga und Co. Bielelfelds Coach Uwe Neuhaus sagte: „Der HSV verfügt durch die Bank über gute Fußballer, die wir nicht einfach spielen lassen dürfen. In die genaue Taktik werde ich die Mannschaft noch einbeziehen. Nur intensives Pressing dürfte definitiv schwierig werden.”