Bielefeld hatte die Lufthoheit

Bielefeld gewann 53 Prozent der Zweikämpfe, hatte vor allem in der Luft ganz klare Vorteile: 71 Prozent der Kopfballduelle entschieden die Gastgeber für sich. Brian Behrendt und Julian Börner setzten sich in fast jedem Duell in der Luft durch, während bei den Hamburgern kein einziger Spieler eine positive Bilanz bei den Kopfballzweikämpfen erreichte.