Das sagt Wolf nach der Niederlage

Dieses Spiel hatte sich Hannes Wolf ganz anders vorgestellt. Die Analyse des HSV-Trainers nach dem 0:2 in Bielefeld: „Wir sind gut ins Spiel reingekommen und hatten in den ersten Minuten gute Szenen. Im Fußball gibt es Momente, die ein ganzes Spiel verändern können. Den hatten wir heute mit der berechtigten Roten Karte. So etwas passiert. 80 Minuten zu Zehnt brauchst du auch Glück, das hatten wir nicht. Die zweite Halbzeit war ok, aber so ist es am Ende ein gebrauchter Tag.“