Heute Kopf-Untersuchung: Mathenia kämpft um seine HSV-Rückkehr

Beim 1:1 gegen Werder Bremen wurde Nürnbergs Keeper Christian Mathenia schwer am Kopf getroffen und war kurzzeitig bewusstlos. Der Schlussmann will aber unbedingt morgen dabei sein, wenn sein neuer Verein im Volkspark gegen seinen alten Klub HSV antritt. Eine neuropsychologische Testung wird heute darüber entscheiden, ob Mathenia die Reise nach Hamburg mit antreten kann.