Trotz Kurzzeit-K.o.: Mathenia gegen HSV in der Kiste

Von 2016 bis 2018 stand Christian Mathenia beim HSV unter Vertrag und in 39 Pflichtspielen zwischen den Pfosten. Nach dem Abstieg verließ er Hamburg, seit Sommer hütet der 26-Jährige das Tor des 1. FC Nürnberg. Heute (18.30 Uhr) im Pokal-Achtelfinale kehrt der Keeper mit den Franken in den Volkspark zurück. Obwohl Mathenia am Sonnabend gegen Werder Bremen (1:1) nach einem Zusammenprall mit Theodor Gebre Selassie das Bewusstsein verloren hatte, soll er für den Club auflaufen.