DFB-Pokal: HSV im Viertelfinale beim SC Paderborn

Das Ziel ist klar, doch der Weg dorthin birgt nicht nur Gefahren, sondern auch immer wieder neue Stationen. Der HSV träumt vom Pokal-Finale am 25. Mai im Olympiastadion, drei Hürden sind übersprungen, zwei weitere stehen noch bevor – und seit 18.34 Uhr ist die nächste bekannt: Im Viertelfinale geht es zum SC Paderborn. Diesen Kontrahenten bescherte Handball-Nationalspieler Fabian Böhm den Hamburgern bei der Auslosung der Runde der letzten acht Teams im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.