- 22.02.2019

Chance für den HSV: Verfolger patzen!

Hannes Wolf hatte schon am Vormittag angekündigt, dass er am Abend gespannt vor dem Fernseher sitzen werde. Und der Trainer des HSV dürfte seine Freude daran gehabt haben, denn zwei Verfolger patzten zum Auftakt des 23. Spieltags: Der Liga-Zweite Union Berlin kam nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Arminia Bielefeld hinaus, der Tabellenvierte 1. FC Heidenheim musste sich mit einer Nullnummer bei Greuther Fürth zufrieden geben. So würde der HSV am Sonntag mit einem Sieg in Regensburg den Vorsprung auf Berlin auf sechs und auf Heidenheim sogar auf acht Punkte vergrößern.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.