HSV in fast allen Belangen schwächer als Fürth

Fürth war am Ende trotz fast einer halben Stunde in Unterzahl mehr gelaufen als der HSV (117,7 vs. 119,1 Kilometer), wirkte spritziger (216:260 Sprints) und war zudem zweikampfstärker (53 Prozent gewonnene Duelle für die Gäste). Die Franken gaben auch fast doppelt so viele Torschüsse ab wie der HSV (8:15), kurzum: Der HSV fügte Fürths Trainer Stefan Leitl eine sehr unglückliche erste Niederlage in dessen viertem Spiel auf der Trainerbank zu.