eSports: HSV 4:4 gegen Sandhausen – Werder ist Meister

Der vorletzte Spieltag der virtuellen Bundesliga endete für den HSV am Mittwochabend mit einer Enttäuschung. Gegen das abgeschlagene Schlusslicht Sandhausen reichte es nur zu einem 4:4. dennoch belegt der HSV einen guten siebten Platz unter den 22 Teams. Auch der Meister steht bereits fest: Werder Bremen ist nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.