Hunt wieder verletzt: „Es ist zum Kotzen!“

Mit seinem tollen Freistoß im Derby hat Aaron Hunt den 1:0-Führungstreffer von Pierre-Michel Lasogga vorbereitet. Doch noch vor der Pause musste der Kapitän verletzt ausgewechselt werden. „Ich habe leider wieder etwas hinten am Oberschenkel gespürt, so dass ich nicht mehr in den Sprint gehen konnte“, sagte Hunt. „Ich hoffe, dass es dieses Mal keine schlimmere Verletzung gibt, muss aber die Untersuchung abwarten. Ich hoffe, dass sich nur Narbengebilde gelöst hat. Es ist zum Kotzen!“ Zuletzt fiel Hunt mit einem Faszienriss drei Wochen lang aus, feierte erst am vergangenen Montag gegen Fürth sein Comeback.