HSV-Schicksal: Union Berlin kann heute vorbeiziehen

Und wieder kann der HSV heute von Rang zwei verdrängt werden, wenn auch nur für eine Nacht. Ab 18.30 Uhr gastiert Verfolger Union Berlin in Heidenheim und würde mit einem Sieg auf Rang zwei rücken. Die Stolpergefahr bei den Süddeutschen ist allerdings groß. Das erfuhr vor vier Wochen auch der HSV, der mit einem 2:2 aus Heidenheim zurückkehrte.