- 18.03.2019

Aufstiegskampf: 0:2! Regensburg meldet sich ab

Zum Abschluss des 26. Spieltags hat es Jahn Regensburg wohl endgültig verpasst, sich im Rennen um die Aufstiegsplätze noch einmal in Position zu bringen. Nach vier Spielen in Folge ohne Niederlage erwischte es das Team von Trainer Achim Beierlorzer zu Hause gegen Greuther Fürth. Kapitän Marco Caligiuri (71.) und David Raum (90.+5) sorgten für das 2:0 der Franken bei den Bayern. Fünf Minuten vor dem 0:1 hatte Jahns Markus Palionis die Gelb-Rote Karte gesehen. Bitter: Andreas Geipl verschoss bei Rückstand in Unterzahl einen Handelfmeter (83.).. Regensburg hat als Zweitliga-Achter weiter 37 Punkte und damit zehn Zähler Rückstand auf den Relegations-Rang.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.