Pokal-Held Lasogga: „Fühlt sich unbeschreiblich an“

Mit seinem Doppelpack beim 2:0 in Paderborn war Pierre-Michel Lasogga der entscheidende Mann im Pokal-Viertelfinale. Und natürlich erster Ansprechpartner nach dem Abpfiff. „Das fühlt sich unbeschreiblich an, für mich ist es das erste Mal in meiner Karriere, im Halbfinale zu stehen. Das haben wir uns mehr als verdient, so wie wir aufgetreten sind. Im zweiten Durchgang war es enorm wichtig, in Führung zu gehen. Das war der Dosenöffner und dann haben wir den Sack zugemacht. Die Euphorie nehmen wir mit, weil es ein außergewöhnlicher Abend war. Wenn wir so spielen, steht auch dem Aufstieg nichts im Wege.“