Nach zehn Jahren: Pokal-Revanche gegen Bremen?

Vor zehn Jahren stand der HSV zuletzt im Halbfinale des DFB-Pokals. Damals scheiterten die Hamburger unter der Regie von Trainer Martin Jol am 22. April 2009 vor 55.237 Zuschauern im Volksparkstadion mit 2:4 nach Elfmeterschießen an Werder Bremen. Der Nordrivale war durch Per Merstesacker (11.) in Führung gegangen, Ivica Olic (67.) gelang der Ausgleich. Vom Punkt brachte Joris Mathijsen den HSV in Front, doch Jerome Boateng, Olic und Marcell Jansen scheiterten, während Claudio Pizarro, Mesut Özil und Torsten Frings eiskalt blieben.