Alle wollen Werder? Papadopoulos sieht das ein bisschen anders

Es ist der klare Wunsch der Fans. Vor der Pokalauslosung am Sonntag in der ARD-Sportschau sehnen sich die meisten rund um den HSV nach einem Halbfinale gegen Werder Bremen, um die Schmach von 2009, als man viermal binnen 19 Tage aufeinandertraf, zumindest zum Teil auszumerzen. Kyriakos Papadopoulos aber gibt sich emotionslos beim Blick auf die Auslosung. „Ich habe keinen Wunsch. Egal, wer kommt. Jeder Gegner ist uns willkommen“, sagt er. „Wir werden alles geben, um ins Finale zu kommen.“