Nach Dudziak-Deal: St. Paulis Stöver motzt über den HSV

Der Wechsel selbst kam nicht überraschend, schließlich hatte Jeremy Dudziak die Verantwortlichen den FC St. Pauli persönlich über seinen Entschluss informiert, zum HSV zu wechseln. Doch der Zeitpunkt der Bekanntgabe heute stößt Uwe Stöver übel auf. Der Sportchef des Kiezklubs greift den Stadtrivalen an, wirft ihnen schlechtes Verhalten vor. „Das kann man seriöser und professioneller lösen, als einen Tag vor unserem wichtigen Spiel bei Holstein Kiel“, sagte Stöver der „Bild“. Morgen steigt das Nordderby, St. Pauli will sich mit einem Sieg im Aufstiegsrennen zurückmelden – und sieht sich vom HSV durch die Verkündung des Dudziaks-Transfers offenbar gestört.