Oennings HSV-Plan: Lasogga vom Tor fernhalten!

Von März bis September 2011 war Michael Oenning als Trainer beim HSV tätig, gewann das erste Spiel, blieb dann aber 13 Mal in Folge ohne Erfolg. Am Montag kehrt er in den Volkspark zurück, mit dem 1. FC Magdeburg will der 53-Jährige seinen Ex-Klub ärgern. Der Plan dafür steht. „Entscheidend ist es, dass man Lasogga so weit wie möglich von unserem Tor fernhält, keine Flanken zulässt. Es ist ja kein Geheimnis, dass Pierre bei Hereingaben sehr gefährlich ist“, sagte Oenning der „Bild“, zudem sei es wichtig für ihn, „dass wir mutig spielen, uns von äußeren Einflüssen freimachen. Wir versuchen zu attackieren, zu agieren, wollen mitmachen.“