Eiskalt vom Punkt: HSV-Kandidat Hinterseer trifft zum 14. Mal

Für Zählbares im Gastspiel bei Jahn Regensburg (1:2) hat es nicht gereicht, sein persönliches Konto ist aber um einen Treffer reicher. Bochums Angreifer Lukas Hinterseer, der im Sommer ablösefrei zum HSV wechseln soll, erzielte mit einem eiskalt verwandelten Elfmeter sein 14. Tor in der laufenden Zweitliga-Saison. Damit hat er Hamburgs Pierre-Michel Lasogga (13) in der Schützenliste auf den dritten Platz verdrängt. Vorn liegt uneinholbar Kölns Simon Terodde (27).