Ein Arzt pfeift den HSV gegen Aue

Der DFB hat Dr. Matthias Jöllenbeck als Schiedsrichter für das Duell des HSV mit Erzgebirge Aue am Sonnabend angesetzt. An den 32-jährigen Arzt aus Freiburg haben die Hamburger positive Erinnerungen, er leitete die Partie in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim SV Wehen Wiesbaden (3:0). In der Liga findet erstmals ein HSV-Spiel unter der Regie des Referees vom SV Weilertal statt.