Becker: „Für mich war der Aufstieg nie ein Selbstläufer“

Gelingt der direkte Wiederaufstieg in die Bundesliga oder nicht? Sportvorstand Ralf Becker hält Sorgen für „das falsche Wort, aber wir wussten von Anfang an, dass es eine ganz, ganz enge Kiste wird. Wenn in der Hinrunde enge Spiele noch für uns ausgefallen sind, fallen die jetzt anders aus.“ Trotzdem glaube er weiter daran, dass die Bundesliga-Rückkehr gelingen kann: „Wir stehen immer noch auf dem zweiten Platz. Für mich war der Aufstieg nie ein Selbstläufer. Es war klar, dass es bis zum letzten Spiel gehen wird. Wir sind noch gut dabei.“