- 23.04.2019

Jatta ist „Man of the Match“ – Rangnick protestiert

Nach jedem DFB-Pokalspiel wird ein „Man of the Match“ gekürt. Nach dem 1:3 des HSV bekam Bakery Jatta die Trophäe – nach seinem Traumtor zum 1:1 sicher nicht ganz zu Unrecht. RB-Coach Ralf Rangnick passte das allerdings gar nicht. In der ARD protestierte der Leipziger Trainer: „Das wundert mich schon sehr, dass ein Spieler der Mannschaft, die hier 1:3 verliert, ausgezeichnet wird.“ Ein Lächeln huschte bei diesen Worten übrigens nicht über die Lippen des Mannes, der gerade ins Pokalfinale eingezogen ist. Manchmal gibt es eben auch bei Gewinnern schlechte Verlierer.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.