Hertha BSC heiß auf Ex-HSV-Coach

Im Sommer trennen sich die Wege von Hertha BSC und Pal Dardai, die Berliner sind aber schon jetzt auf der Suche nach einem Nachfolger. Eine heiße Spur führt dabei zu einem Ex-HSV-Coach. Von 2009 bis 2010 und von 2015 bis 2016 trainierte Bruno Labbadia die Hamburger, derzeit ist er beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, doch am Saisonende wird er die Niedersachsen verlassen – in Richtung Hauptstadt? Manager Michael Preetz soll sich intensiv mit Labbadia beschäftigen. Übrigens: Auch der frühere HSV-Nachwuchstrainer Dirk Kunert steht auf der Liste der Berliner.