Champions-League-Finale! Das sagt Ex-HSV-Profi Son

(Foto: Dan Mullan/Getty Images )

Es könnte die Krönung seiner unglaublichen Karriere werden: Ex-HSV-Profi Heung Min Son (26) steht im Champions-League-Finale! Denn sein Klub Tottenham Hotspur hat das Europacup-Märchen von Ajax Amsterdam brutal beendet und ist erstmals ins Endspiel der Königsklasse eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino setzte sich dank eines Hattricks von Lucas Moura im Halbfinal-Rückspiel beim niederländischen Rekordmeister nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 (0:2) durch und trifft nun im zweiten rein englischen Finale der Königsklasse nach 2008 am 1. Juni in Madrid auf Ligakonkurrent FC Liverpool. „Ich habe so etwas Verrücktes selten gesehen“, sagte der Südkoreaner Son bei Sky. „Wir haben so gekämpft bis zum Ende, sind so glücklich. Das kann man nicht in Worte fassen. Drei Tore von Lucas – Wahnsinn!“ Son wurde beim HSV ausgebildet, wechselte 2013 nach Leverkusen und 2015 nach London.