HSV-Boss Hoffmann verhängt Maulkorb über WhatsApp: „Nicht sabbeln!“

Nach sieben Spielen in Folge ohne Sieg in der Zweiten Liga und vor dem Aufstiegs-Kracher beim Tabellenzweiten SC Paderborn hat Bernd Hoffmann zu einer ungewöhnlichen Maßnahme gegriffen. Der Vorstands-Boss des HSV verhängte allen Mitarbeitern, darunter auch dem Trainerstab sowie natürlich den Profis, einen Maulkorb – in einer WhatsApp-Nachricht. Laut „Bild“ schrieb Hoffmann, dass alle „zu sabbeln“ aufhören sollten und nun „Arbeit“ gefragt sei. Lediglich für Hannes Wolf gibt es am Freitag eine Ausnahme, dann stellt sich der Coach bei der Pressekonferenz den Fragen der Reporter.