Nächster Rückschlag für Papadopoulos

Am 2. April feierte Kyriakos Papadopoulos sein Comeback, im Pokal-Viertelfinale beim SC Paderborn kam der Verteidiger zum ersten Mal seit seiner Knie-Operation im vergangenen Sommer zum Einsatz. Damals zeigte er einen couragierten Auftritt, doch ausgerechnet vor dem Aufstiegs-Krimi morgen in Paderborn musste „Papa“ den nächsten Rückschlag einstecken. „Er hat Knie-Probleme und wird wohl nicht spielen können“, berichtete HSV-Coach Hannes Wolf.