1:4 in Paderborn: Der HSV verpasst den Aufstieg!

Es hatte sich in den vergangenen Monaten nach sieben Spielen in Folge ohne Sieg angedeutet, nach der achten Partie hintereinander ohne Dreier steht es nun fest: Der HSV wird auch in der Saison 2019/20 in der Zweiten Liga antreten. Beim SC Paderborn verlor das Team von Trainer Hannes Wolf mit 1:4 (0:1), zeitgleich gewann Union Berlin mit 3:0 (2:0) gegen den 1. FC Magdeburg. Damit steht schon vor dem letzten Spieltag fest, dass der HSV nicht zu den Aufsteigern zählen wird. Die Plätze zwei und drei machen der SCP und die „Eisernen“ unter sich aus.