Becker fühlt sich von „Bild“ falsch zitiert

Nun ist die Verwirrung komplett! Sportvorstand Ralf Becker wurde heute von der „Bild“ so zitiert: „Ich habe Hannes Wolf nach dem 0:3 gegen Ingolstadt gesagt, dass es für ihn hier im Sommer nicht weitergehen wird, dass wir etwas anderes machen wollen.“ Sitzt der Trainer also am Sonntag gegen Duisburg zum letzten Mal auf der HSV-Bank? Die MOPO fragte noch einmal bei Becker nach. Der Sportvorstand gab dabei an, dass er von der „Bild“ falsch zitiert worden sei. Er habe Wolf nach dem Ingolstadt-Spiel gesagt, dass es „vielleicht“ für ihn im Sommer zu Ende geht beim HSV.

„Die Aussagen von Bernd Hoffmann am Vortag zum Trainer haben Bestand“, teilte der Verein dann später auch offiziell mit – und damit ist Verwirrung dann endgültig komplett. Demnach soll über Wolfs Zukunft erst nach dem letzten Saisonspiel am Sonntag gegen Duisburg beraten werden.