- 06.06.2019

Sakai-Bruder wechselt nach Süddeutschland

Die Zukunft von Gotoku Sakai (28) ist noch völlig offen. Der Japaner hat zwar noch einen Vertrag bis 2020, vieles spricht aber für einen Wechsel des Rechtsverteidigers. Fest steht bereits, dass sein Bruder Goson (23) Norddeutschland verlassen wird. Der defensive Mittelfeldspieler verlässt den Regionalliga-Klub Lüneburger SK und schließt sich dem VfR Aalen an. Die Baden-Württemberger waren aus der 3. Liga in die Regionalliga abgestiegen. Goson Sakai erhält dort einen Einjahresvertrag. „Ich habe mich aus voller Überzeugung für den Schritt zum VfR entschieden. Für mich ist es etwas Besonderes, für diesen Klub zu spielen“, sagte er.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.