- 16.06.2019

Lizenz ohne Fehler! Schweinsteiger auf einer Stufe mit Tuchel

Als Spieler blieb Tobias Schweinsteiger der große Durchbruch im Profigeschäft versagt, zu Buche stehen für ihn aber immerhin 148 Einsätze (43 Tore) in der Dritten Liga. Als Trainer will der ältere Bruder von Weltmeister Bastian Schweinsteiger nun durchstarten. Nach Stationen im Nachwuchs des FC Bayern war der 37-Jährige zuletzt Teamchef beim österreichischen Zweitligisten FC Juniors OÖ. „Mit der erfolgreichen Rückrunde hat sich unser Trainer in die Auslage gestellt“, sagte Sportchef Fabian Zöpfl der „AZ“ und verriet: „Tobias liegen Anfragen aus Deutschland vor.“ Der HSV hat offenbar das Rennen gemacht, Schweinsteiger soll neben Dirk Bremser zum Stab von Dieter Hecking gehören. Übrigens: Die Theorieprüfung des Trainerlehrgangs für die A-Lizenz der UEFA soll der neue HSV-Assistent als einer von zwei Absolventen ohne einen Fehler abgeschlossen haben. Der andere ist Thomas Tuchel (Paris St. Germain).

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.