- 09.07.2019

Griechen-Klub Piräus soll die HSV-Abwehr fordern

Morgen steht für die Profis des HSV der erste Wettkampf im Rahmen des Trainingslagers auf dem Programm, es geht um 18 Uhr gegen Olympiakos Piräus. Am Sonnabend (16 Uhr) kommt es dann zum Duell mit Premier-League-Absteiger Huddersfield Town. Dieter Hecking fiebert beiden Aufgaben schon entgegen, die Partien nehmen eine zentrale Rolle für ihn ein für die Zeit in Kitzbühel. „Wir haben zwei Testspiele, die im Fokus stehen werden im Hinblick auf das, was ich von der Mannschaft sehen will. Gerade mit Piräus haben wir einen richtig guten Gegner vor der Brust, da werden wir voll gefordert werden, auch in der Defensive“, sagte der HSV-Coach und betonte: „Ich erwarte, dass wir immer den Glauben haben, Spiele gewinnen zu können. Entscheidend ist dabei, dass wir als Gruppe schnell zusammenwachsen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.