- 09.07.2019

HSV plant Transfers aus der Bundesliga! „Das geht jetzt los“

Schon seit drei Wochen bereitet sich der HSV auf die kommende Zweitliga-Saison vor, parallel dazu bastelt die Verantwortlichen am Kader. Schon neun Spieler wurden verpflichtet, das Transferfenster schließt erst am 2. September. Doch auf Last-Minute-Deals will Dieter Hecking nicht „zocken“, wie er im Hinblick auf den Alpen-Trip betonte. „Es gibt keine Ruhephase, das wird nicht passieren. Die Trainer werden ihren Kandidaten schon gesagt haben, wer eine große Rolle spielen wird und wer eine kleine. Das geht jetzt los, dann werden die Spieler auf den Markt kommen“, sagte der HSV-Coach und stellte fest: „Jonas Boldt und ich haben klare Vorstellungen, wir werden uns in Kitzbühel sicher zusammensetzen, uns intensiv mit dem jetzigen Kader beschäftigen und uns fragen: Was können wir noch machen, was erscheint sinnvoll? Wenn wir der Meinung sind, da ist jemand, der zu uns will, der uns besser macht, dann machen wir das, um der Mannschaft Qualität zuzuführen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.