- 09.07.2019

Hinterseer oder Wood: Wer ist einsame Spitze?

Dieter Hecking setzt wie schon zuvor in Gladbach auch beim HSV auf eine offensive Ausrichtung. Im 4-3-3-System will er die Mannschaft in der kommenden Zweitliga-Saison zum Aufstieg führen. Das heißt im Umkehrschluss: In der Startelf ist nur Platz für einen Mittelstürmer. Wer ist einsame Spitze? Lukas Hinterseer, mit der Empfehlung von 18 Toren in der abgelaufenen Serie vom VfL Bochum verpflichtet, hat die Nase vorn. Doch Bobby Wood, nach einem enttäuschenden Jahr in Hannover zurück beim HSV, hat sich im bisherigen Verlauf der Vorbereitung positiv entwickelt. Hecking lässt sich nicht in die Karten blicken: „Ich schaue mir das ganz genau an. Jeder Spieler bekommt die Chance, sich in den Vordergrund zu drängen. Da halte ich keinen ab.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.