- 28.07.2019

Auch Hoffenheim und Leverkusen hatten Amaechi auf dem Zettel

Am Sonntag um 10 Uhr steigt Xavier Amaechi im Volkspark ins Training ein. Der 18-jährige Engländer, für 2,5 Millionen Euro vom FC Arsenal verpflichtet, soll dann schon am Montag kommender Woche in Nürnberg im HSV-Kader stehen. Sportvorstand Jonas Boldt sagte über den Flügelstürmer: „Er ist ein sehr talentierter Spieler, der sehr schnell ist, der die Eins-gegen-eins-Situationen sucht. Und schon das Spiel gegen Darmstadt hat gezeigt, dass uns der Junge mit seinen Qualitäten weiterhelfen kann. Mit ihm werden wir noch schwerer auszurechnen sein.“ Amaechi stand auch bei anderen, größeren Klubs auf dem Zettel, unter anderem beim FC Bayern, 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen. Boldt schmunzelnd: „Jeder Verein, der eine gut funktiorenden Scouting-Abteilung hat, kennt diesen Spieler. Aber der Schritt nach Hamburg ist für ihn richtig und gut gewählt.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.