- 07.10.2019

Dieter Hecking adelt Shootingstar


Josha Vagnoman gehörte beim HSV zuletzt zu den Leistungsträgern. (Bild: WITTERS)

Ein Freundschaftsspiel gegen Spanien (10. Oktober) und ein Auftritt in der EM-Qualifikation in Bosnien-Herzegowina (15. Oktober) stehen für die deutsche U21-Nationalmannschaft in der Länderspielpause auf dem Programm. Vom HSV werden gleich zwei Profis dabei sein. Neben Adrian Fein wurde erstmals auch Josha Vagnoman nominiert. Eine Beförderung, die sich der 18-Jährige mit starken Auftritten für den HSV verdient hat. Hamburg im Vagnoman-Fieber!

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de