- 23.10.2019

Debüt für U21: Ewerton soll Altona 93 ärgern


Ewerton tastet sich an das Team heran. (Bild: WITTERS)

Für zwei Millionen Euro wechselte Ewerton im Sommer aus Nürnberg zum HSV. Kurz vor dem Saisonstart zog er sich einen Syndesmoseanriss zu. Kein Spiel hat der Innenverteidiger bislang für die Hamburger gemacht. Das soll sich nun ändern. Der Brasilianer ist fit und soll endlich sein HSV-Debüt geben – allerdings nicht bei den Profis.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de