- 24.12.2019

HSV-Legende Uwe Seeler: „Ich habe Bedenken, was den Aufstieg betrifft“


HSV-Legende Uwe Seeler ist unzufrieden mit der Hinrunde (Bild: imago images / Sven Simon)

Ist der Bundesliga-Aufstieg des HSV in Gefahr? Zur Winterpause steht der HSV auf Platz zwei in der 2. Liga. Für HSV-Legende Uwe Seeler reicht das aber noch nicht, um mit dem Wiederaufstieg planen zu können. „Ich habe Bedenken, was das Ziel Aufstieg betrifft“, äußerte Seeler in einem Podcast des „Hamburger Abendblatt“ und ergänzte: „Es sei denn, die Mannschaft steigert sich, was ich mir von Herzen wünsche.“ Damit das eintritt, „glaube ich, dass noch viel getan werden muss“, sagte Seeler. „Ich würde mir wünschen, dass der HSV noch ein paar Mark zusammenkratzt und während der Winterpause ein, zwei oder drei Spieler kauft. Man sieht in jedem Spiel, dass hinten eine Verstärkung benötigt wird. Vor allen Dingen aber braucht der HSV vorne einen, der knipsen kann. Wenn da was passiert, wäre ich beruhigter und sicherer, dass sie auch tatsächlich aufsteigen. Ganz ehrlich: Jetzt kann ich die Frage nach dem Aufstieg nicht mit Ja oder Nein beantworten.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.