- 19.01.2020

Bozenik-Transfer: HSV bekommt Konkurrenz aus der Türkei!

Das Wettbieten um den slowakischen Nationalstürmer Robert Bozenik geht in die nächste Runde. Der HSV bestätigte, ein Angebot in Höhe von drei Millionen Euro für Bozenik abgegeben zu haben und weiter an einem Transfer interessiert zu sein. Nachdem sich Feyenoord Rotterdam wohl aus dem Rennen zurückgezogen hat, gibt es nun angeblich einen neuen Konkurrenten um Bozenik – und der kommt aus der Türkei. Wie mehrere türkische Medien, darunter „Aksam“ und „Sporx“, übereinstimmend berichten, gilt Besiktas Istanbul ebenfalls als Interessent des 20-Jährigen. Den Berichten zufolge sei Besiktas auf der Suche nach einem Angreifer – und Bozenik stehe ganz oben auf der Wunschliste. „Ich möchte einen jungen Stürmer“, wird Trainer Abdullah Avci dort zitiert. In den kommenden Tagen soll sich die Zukunft von Bozenik, aktuell noch beim MSK Zilina unter Vertrag, offenbar klären.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.