- 24.01.2020

0:7 gegen Hertha-Bubis! U21-Coach Drews stinksauer

Autsch! Unter den Augen von Profi-Trainer Dieter Hecking und Vorstands-Boss Bernd Hoffmann hat die U21 des HSV eine herbe Testspiel-Klatsche kassiert. Mit 0:7 kamen die Rothosen gegen die U23 von Hertha BSC  unter die Räder. Trainer Hannes Drews zeigte sich nach Abpfiff ordentlich angefressen: „Hier sind Spieler in der zweiten Halbzeit auf dem Platz, die Profi werden wollen. Aber wenn sie so spielen, dann wird keiner von denen Profi. Das kann man so in aller Deutlichkeit sagen“, so Drews, der ergänzte: „Bei einigen laufen die Verträge aus und es geht darum, sich woanders zu empfehlen. Da muss sich jeder selbst hinterfragen, ob das das Richtige ist, was er heute gezeigt hat. Wenn man 0:7 gegen Hertha BSC verliert, dann weiß man, dass die Stunde geschlagen hat. Ich darf mich am Ende einfach nicht so ergeben.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.